• Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

  • LOGIN

Das pharmazeutische E-Training für

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

NEU: Update „Zeit des Umbruchs – die Wechseljahre“ BAK-Kurs

NEU: Update “Beratung bei HIV und AIDS” BAK-Update

NEU: Update “Beratung bei Diabetes Typ 2” BAK-Kurs

NEU: Update „Erkältungen ganzheitlich behandeln“ BAK-Kurs

NEU: Update „Grundlagen Phytotherapie“ BAK-Kurs 2021

NEU: Update „Weißdorn – Kraft fürs Herz“ BAK-Kurs

NEU: Update „Calcium und Vitamin D3 substituieren“ BAK-Kurs

NEU: Update „Beratung zur Empfängnisverhütung“ BAK-Kurs

NEU: Update „Die Haut im Alter“ BAK-Kurs

Live-Apotheken-Coaching für Teams

Trainieren Sie mit Dr. Anna Laven einen Abend lang die neuesten Kommunikationsmethoden, um anschließend ein motivierendes Coaching on-the-job mit dem ganzen Team zu erleben – Für Pharmabrain Team-Up Business Mitglieder kostenfrei, für alle anderen Pharmabrain Mitglieder stark vergünstigt.

Sie haben jetzt die Möglichkeit, ein Live-Apotheken-Coaching zu buchen und eine motivierende, kraftbringende Veranstaltung für Sie und Ihr Team zu bekommen. Für Team-Up Business Mitglieder übernehmen wir sogar die Kosten des Coachings. Wählen Sie unten Ihre Mitgliedschaft aus, um zum richtigen Tarif zu gelangen und weitere Informationen über das Coaching zu bekommen. 

Coach

Dr. Anna Laven ist Apothekerin, Business-Coach und Kommunikations- und Verkaufstrainerin. Ihre Veranstaltungen sind spannend und zeichnen sich durch eine große Praxiserfahrung aus. Im Coaching setzt sie auf partnerzentrierte Methoden wie das Motivational Interviewing.

Pharmabrain Mitgliedschaft

NEU: Buchen Sie jetzt Ihr All-In-Paket und profitieren Sie von allen Kursen und Online-Workshops!

1 Person

Single
16,99€ Je Nutzer pro Monat
12 Monate Laufzeit
  •  

Ab 3 Personen

Team-Up
13,99€ Je Nutzer pro Monat
12 Monate Laufzeit
  •  
Beliebt

Ab 10 Personen

Team-Up Business
11,99€ Je Nutzer pro Monat
12 Monate Laufzeit
  •  

1 Person

Single
14,99€ Je Nutzer pro Monat
12 Monate Laufzeit
  •  

Ab 3 Personen

Team-Up
11,99€ Je Nutzer pro Monat
12 Monate Laufzeit
  •  
Beliebt

Ab 10 Personen

Team-Up Business
9,99€ Je Nutzer pro Monat
12 Monate Laufzeit
  •  

Unsere drei Schritte für Ihren Erfolg

Wissenschaftliche Exzellenz

Praktische Orientierung

Implementierung

Beliebte Pharmabrain E-Trainings

Depositphotos_73422061_ds
FOBI Punkte
QUICK

Ernährung bei Arthritis, Arthrose und Osteoporose

Neben der genetischen Prädisposition und der Einwirkung unterschiedlicher hormoneller und medikamentöser Einflüsse spielt auch die Ernährung eine bedeutende Rolle im Verlauf und in der Prognose der Osteoporose. Neben der Calcium- und Vitamin-D-Aufnahme ist der Einfluss anderer Makro- und Mikronährstoffe in der Prävention und der Therapie dieser Erkrankung untersucht worden. Neben einer ausreichenden Versorgung mit diesen Nährstoffen, insbesondere mit Calcium- und Vitamin-D, ist auch der Zeitpunkt ihrer Zufuhr im Verlauf des Lebens zu berücksichtigen.

Eine ausreichende Versorgung kann sowohl über die Nahrung als auch über die Einnahme von Supplementen sichergestellt werden. Um Nebenwirkungen und Komplikationen zu vermeiden, sollte jedoch einer Vollwertkost mit einem hohen Anteil an Obst und Gemüse den Vorzug gegeben werden. Weiterhin sollten zur Osteoporoseprophylaxe ein Normalgewicht eingehalten werden und auf den Genuss von Kaffee und Alkohol möglichst verzichtet werden.

Die Arthrose ist eine häufige Erkrankung, die bei Millionen von Patienten für Schmerzen und Funktionsbeeinträchtigungen verantwortlich ist. Neben der positiven Wirkung einer Gewichtsabnahme und einer Bewegungstherapie spielt auch die Ernährung eine wichtige Rolle in der Behandlung dieser Erkrankung. Von großer Bedeutung für diese Patienten ist der Verlust an Fettmasse. Unterschiedliche Antioxidantien und Nahrungsergänzungsmittel sind zur Schmerzlinderung dieser Patienten mit unterschiedlichen Ergebnissen eingesetzt worden.

Durch Einwirken eines geeigneten Stimulus wird die in der Zellmembran veresterte Arachidonsäure freigesetzt. Über die Arachidonsäurekaskade wird sie in Eicosanoide umgewandelt und kann bei entsprechender genetischer Veranlagung einen Arthritisschub auslösen.

Patienten mit rheumatoider Arthritis sollten krankheitsverstärkende Nährstoffe und entzündungsfördernde Nährstoffe vermeiden und die Einnahme von entzündungshemmenden Nährstoffen wie Antioxidantien und Omega-3-Fettsäuren steigern. Die Patienten sollten ein Normalgewicht anstreben und eine Osteoporoseprophylaxe durchführen.

Depositphotos_35750901_ds
FOBI Punkte
QUICK

Zeit des Umbruchs – Die Wechseljahre

Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme — Wechseljahrsbeschwerden können das Wohlbefinden erheblich einschränken und sogar Krankheitswert haben. Betroffene Frauen suchen Rat und Hilfe, und das meist zuerst in der Apotheke. Dieser Thementeil bietet Ihnen deswegen die Gelegenheit, sich richtig fit zu machen für die Beratung zum Thema Wechseljahre. Umfassende Informationen zum Hormonhaushalt der Frau in den Wechseljahren, zu typischen Wechseljahrsbeschwerden, zur Hormonersatztherapie, zur Selbstmedikation bei Wechseljahrsbeschwerden — dieser Thementeil hat viel zu bieten. Freuen Sie sich darauf.

Spurenelemente
FOBI Punkte
QUICK

Spurenelemente

Dieser Thementeil befasst sich mit den Spurenelementen. Welche Bedeutung haben sie für den Menschen? Wie zeigt sich ein Mangel an den verschiedenen Spurenelementen? Wann ist eine Supplementierung angezeigt? Chrom, Eisen, Jod, Kupfer, Mangan, Molybdän, Selen und Zink – jedem dieser Spurenelemente ist eine Lektion gewidmet. Freuen Sie sich auf interessante Informationen!

SONY DSC
FOBI Punkte
QUICK

Lipide

Dieser Thementeil befasst sich mit den Lipiden. Fett ist nicht gleich Fett. Erfahren Sie mehr zur Klassifikation der Lipide, zu den Funktionen der Lipide im Körper, zu Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren, zum Vorkommen und Bedarf, aber auch zum Fettmangel. Eingehend beleuchtet wird die Datenlage zu fettbedingten Gesundheitsrisiken und Erkrankungen.

Leistungssport
FOBI Punkte
QUICK

Stress, Leistungssport und Ernährung

Eine gesunde Ernährung sorgt bei Sportlern dafür, dass sie über ausreichend Energie für den Wettkampf zu verfügen. Selbst bei gut ausgeruhten Sportlern ist aber eine suboptimale Ernährung ein häufiger Grund für Müdigkeit. Unzureichende Flüssigkeitsaufnahme und Kalorienzufuhr, eine suboptimale Aufnahme von Kohlenhydraten und auch Vitamin- und Mineralstoffmangel können als mögliche Ursache genannt werden. Wissen rund um die richtige Ernährung ist deswegen für jeden Sportler unerlässlich. Sportler und ihre Ernährungsberater sollten zudem lernen, wissenschaftlich fundierte Angaben zur Sporternährung von einfachen Werbungen zu unterscheiden, um ihre Ernährungsqualität und dadurch ihre Leistungsfähigkeit zu verbessern. Fundiertes Wissen zu diesem Thema vermittelt dieser Thementeil.

Part of female face and hands, white background, copyspace
FOBI Punkte
QUICK

Physiologie der Haut

Die Haut ist die äußere Schutzhülle des menschlichen Körpers und erfüllt vielfältige Funktionen. Ihr Aufbau ist ein wahres Meisterwerk der Natur. Dieser Thementeil zeigt die Anatomie der Haut und ihrer Anhangsgebilde auf. Haut, Haare, Nägel – hier erfahren Sie alle wichtigen Fakten.

k-Depositphotos_110803008_xl-2015
FOBI Punkte
QUICK

Selbstmedikation bei Rücken-, Gelenk- und Muskelschmerzen

Die Apotheke ist meistens der erste Anlaufpunkt, wenn jemand unter Rücken-, Gelenk- und Muskelschmerzen leidet und diese möglichst schnell bekämpfen möchte. Umso wichtiger ist es, die Betroffenen optimal zu beraten und mit einigen zusätzlichen Tipps den Lebensalltag wiederherzustellen oder zumindest zu erleichtern.

Strukturierte pharmazeutische Beratung
FOBI Punkte
Strukturierte pharmazeutische Beratung

Strukturiert pharmazeutisch beraten

Die strukturierte pharmazeutische Beratung ist leicht im pharmazeutischen Alltag auszuführen und ergänzt die Leitlinien der Bundesapothekerkammer zur Beratung in der Selbstmedikation oder bei Erst- und Wiederholungsverordnung. Sie eignet sich dazu, die Arzneimitteltherapiesicherheit zu unterstützen. Die wichtigsten Punkte für die strukturierte pharmazeutische Beratung in der Apotheke erhalten Sie hier, und ein umfassendes Training dazu erhalten Sie im Workshop “Strukturiert pharmazeutisch beraten”.

Strukturiert pharmazeutisch zu beraten zeichnet sich durch Disziplin in der Bewältigung von Fachwissen und kommunikativer Fertigkeiten wie Motivation und Patientenzentrierung aus. Mit einer patientenorientierten Einstellung und gezielter Kommunikation können wir in der Apotheke mitfühlende Begleiter unserer Patienten sein und die Arzneimitteltherapie optimieren.

Hinweis: Fortbildungspunkte für diesen Kurs gibt es ausschließlich in Kategorie 3 für die Teilnehmer der Live-Online Workshops.

Toilettenhäuschen neben einer Baustelle
FOBI Punkte
QUICK

Durchfall wirkungsvoll behandeln

Die meisten Menschen haben irgendwann im Leben schon einmal unter Durchfall gelitten. Dünner, teilweise flüssiger Stuhl, gehäufter Stuhlgang, manchmal sogar das Gefühl, am besten gleich für mehrere Stunden auf der Toilette sitzen bleiben zu können – Durchfall schränkt das Wohlbefinden ein und ist sehr belastend. Apothekenkunden wünschen sich möglichst schnelle Abhilfe und auch eine wirkungsvolle Prophylaxe.

Fat funny man dreaming about  hamburger isolated on gray
FOBI Punkte
QUICK

Ernährung bei Stoffwechselerkrankungen und Diabetes mellitus

Fettstoffwechselstörungen haben einen starken Einfluss auf die Entstehung von kardiovaskulären Erkrankungen und tragen erheblich zur Gesamtmortalität in Europa bei.

Und laut Weltgesundheitsorganisation WHO kann man inzwischen weltweit von einer Diabetesepidemie sprechen. Der Anstieg der Zahl der Menschen mit Diabetes ist besonders in der westlichen Welt nachzuweisen und ist u. a. auf die Überernährung mit Zunahme der Adipositas zurückzuführen.

Bei der Vorbeugung und Behandlung von Dyslipidämien und Diabetes mellitus Typ 2 spielt die Ernährung eine wichtige Rolle. Dieses Thema erklärt die Zusammenhänge und vermittelt wichtiges Wissen für die Beratung.

Pharmabrain Logo

European Union Trademark no. 006894216
US Patent and Trademark Office reg. no. 3,705,613
International Registration 1460744
All rights reserved.

Wir sind Pharmabrain.

Pharmabrain GmbH – Wir trainieren Ihren Erfolg
Gesundheitskommunikation, Teamentwicklung, Projektmanagement

Kontakt

Pharmabrain GmbH
Telefon: +49-30-28091515
E-Mail: support@pharmabrain.org

Research and Training Center

Schumannstr. 7b
D-10117 Berlin

Verwaltung

Schumannstr. 7a
D-10117 Berlin